HomeSpecialsDas Essen meines LebensSven Elverfeld

Bewerte diesen Artikel! Rating: 3.0/5 (total: 337)

Sven Elverfeld: "Das Essen meines Lebens"


"Mir wird der Besuch 2008 im Alinea immer in Erinnerung bleiben: vom Service über die Küche bis zum Geschirr und der Präsentation, alles war irgendwie "neuartig" und absolut überraschend. Wir (4 gute Freunde und ich) wussten aufgrund der Tatsache, dass es damals kaum Berichte über Grant Achatz und seine Küche gab, nicht wirklich, was uns erwarten würde. Auch war der Michelin in diesem Jahr noch nicht nach Chicago vorgedrungen, so dass gerade diese Unsicherheit die einzigartigen Eindrücke verstärkte. Viele Gerichte wie das am Tisch auftauende Wagyu, der Spargel mit Lakritz oder der Schweinebauch mit geräucherter Paprika sind noch immer präsent – unvergesslich, aber immer auch an das Gesamterlebnis gebunden. Chicago wird für mich deshalb immer eine Reise wert sein, zumal sich heute auch noch das 'Next' (aktuell mit einer elBulli-Retrospektive) als absolutes Muss aufdrängt."

Das beste Essen von Sven Elverfeld aus dem Aqua in Wolfsburg war im Alinea in Chicago
Sven Elverfeld 2008 im Alinea
Copyright © 2012 sternefresser Impressum |  Kontakt