HomeSpecialsDas Essen meines LebensTanja Grandits

Bewerte diesen Artikel! Rating: 2.7/5 (total: 131)

Das Essen meines Lebens: Tanja Grandits


"Das Essen meines Lebens erlebte ich vor zwei Jahren mit dem Fotografen und Freund Michael Wissing. Wir waren für drei Tage auf großer Fresstour in Kopenhagen und erlebten das absolute Highlight bei Bo Bech, der damals noch im wunderbar puristischen Paustian kochte. Das Restaurant im Hafen, im Erdgeschoss eines Vitra-Möbelhauses, verzauberte mich sofort. Alles war extrem reduziert und hübsch, die Atmosphäre irgendwie magisch. Das ganze Menü war von Anfang bis Ende großartig, doch ein Gericht hat mich umgehauen wie kein anderes zuvor. Bo hatte während dieses Ganges seine Kochstation für sich allein und kochte in beeindruckender Andacht: ein Stück Steinbutt sanft und perfekt in bester dänischer Butter gebraten, darunter eine würzige Sauerampfer-Crème, die durch den heißen Fisch samtig schmolz. Auf dem Steinbutt lagen köstliche Holunderkapern, die intensiv nach Holunderblüten schmeckten, und über allem lag ein knackiges Spitzkohlblatt. Dieses wurde von Bo à la minute vom Kohlkopf abgeschält und in knallgrünem Bärlauchöl kurz angezogen – das war's schon. Nahezu unscheinbar und versteckt und doch voller Geschmack und Poesie. Schlichtweg der Hammer und bis heute unübertroffen."

Tanja Grandits bei Bo Bech im Paustian beim Essen ihres Lebens
Tanja Grandits bei Bo Bech im Paustian. Alle Bilder (c) Michael Wissing
  • Die Gerichte von Tanja Grandits beim Essen Ihres Lebens
Copyright © 2012 sternefresser Impressum