HomeSpecialsDas Essen meines LebensChristian Scharrer

Bewerte diesen Artikel! Rating: 2.7/5 (total: 170)

Das Essen meines Lebens: Christian Scharrer


"Das Essen meines Lebens zu definieren, ist schwierig. Wenn ich darüber nachdenke, fallen mir Bilder ein, wie ich z. B. als kleiner Junge auf den Knien meines Opas den ersten hausgeräucherten Speck gegessen habe und dabei nicht wusste, wer mehr nach Rauch roch: der Speck oder der Opa. Oder meine erste Gänseleber-Terrine, damals noch im Maison Kammerzell in Straßburg.

Essen hat bei mir immer gleich mit Menschen zu tun, deshalb weiss ich nicht, ob es für mich DAS Essen meines Lebens gibt. Bestand hat in meiner Erinnerung die Singapur-Laksa meines Freundes Patrick Büchel genauso wie die Kalbshaxe von Santi Santamaria oder das verkohlte Rinderfilet von Andoni Luis Aduriz. Ich denke, alles hat seine Zeit, und wir haben manchmal das Glück, am richtigen Ort zu sein."

Christian Scharrer im Mugaritz beim Essen seines Lebens
Christian Scharrer im Mugaritz beim Essen seines Lebens
Copyright © 2012 sternefresser Impressum