HomeSpecialsSweetTank No. 3SweetTank No. 3 – Anrichten (4)

Bewerten Sie diesen Artikel! Rating: 2.5/5 (total: 100)

Über den Tellerrand – Die Gerichte des dritten SweetTanks: Pierre Lingelser und René Frank


"Das Gold der Maya"


Gastgeber Pierre Lingelser aus der Schwarzwaldstube widmet sein Dessert einem einzigen Produkt, dem Mais, und untermalt seinen Teller mit der Geschichte vom "Gold der Maya". Abseits von Dosenmais zeigt er auf eindrucksvolle Weise die Vielfalt des Produktes. Als kleinen Kontrast fügt Lingelser Chataignes hinzu, die Esskastanien seiner französischen Heimat. Das feine, natursüße Püree erzeugt Spannung; Popcorn und Passionsfrucht ergänzen das Dessert. Der hauchdünne Maischip auf dem Maiseis ist das i-Tüpfelchen und eine aromatische Sensation.

In einem separat gereichten Glas wird außerdem eine ungewöhnliche Infusion aus dem Maisbündel und der Passionsfrucht serviert. Auf einem Spieß stecken gegarte Maiskörner, Papaya und Passionsfrucht, die den Shot vervollständigt. Den Begriff „Gold der Maya“ nimmt Pierre Lingelser wörtlich und toppt das Bällchen auf dem großartigen Dessert mit etwas Blattgold.

  • Pierre Lingelser aus der Schwarzwaldstube kredenzte beim dritten SweetTank in der Schwarzwaldstube sein Mais-Dessert

"Gojibeere, Huitlacoche (Maispilz), schwarze Walnuss, Passionsfrucht und Pancake"


Auch René Frank aus dem La Vie hat sich das Thema "Getreide" ausgesucht und es dabei auf den Mais abgesehen: Sein SweetTank-Dessert erweist sich als eine polarisierende, aber wohlschmeckende Komposition aus ungewöhnlichen Zutaten, wobei insbesondere der außerhalb Mexiko wenig bekannte, Maispilz auffällt. Das dezent süße Dessert lebt von den herzhaft-pilzigen Aromen, die in unterschiedlichen Texturen und Temperaturen (Eis) gereicht werden. Verbindend wirkt die Creme aus schwarzer Walnuss, die deutsche Klassik mit exotischen Ideen fusioniert. Frische und Säure wird durch im Mund platzende Spiralen der Passionsfrucht und Gojibeere eingebracht, während die Pancakes als frittierte Fassnachtsküchlein am 11.11. nur auf den ersten Blick verspielt wirken. Geschmacklich wie architektonisch unterfüttert werden die Elemente von einer Creme aus geröstetem Mais. Ein sehr ungewöhnliches und äußerst innovatives Dessert!

  • Rene Frank aus dem Osnabrücker La Vie kredenzte beim dritten SweetTank sein Maispilz-Dessert

Supporter des SweetTanks


Wir danken dem Hotel Traube Tonbach, White-Plate.com sowie Room426 für die großzügige Unterstützung des Events.

  • Die Supporter des dritten SweetTanks
Copyright © 2012 sternefresser Impressum